Warenkorb-Inhalt
Insgesamt:
Sortiment
Nützliche Informationen

Steuereinheiten der Elektropermanent-Magnetspannplatten LCC


Steuereinheiten LCC

Anwendungsbereich der Steuereinheiten für Elektropermanent-Spannplatten:

LCC ist die Basismodellreihe der Steuerungen zum Bedienen von kompensierten Elektropermanent-Magnetspannplatten der Serie Mastermill. Erhältliche Versionen: LCC 10 XC, LCC 20, LCC 40.

Vorteile:

  • Mikroprozessorgesteuerte Ent-/Magnetisierung des Werkstücks und Spanners
  • Gleichzeitige Bedienung von bis zu 4 Magnetspannplatten möglich
  • Verbindung mit der SPS der Maschine möglich
  • Überhitzungsschutz (Sicherheitsverzögerung zwischen den Zyklen)

Zusammenhängende Produkte

Help

Dieses Produkt kann auch verliehen werden. Es genügt, Anfrage zu erstellen und das Feld Leihen abzuhaken.

Help

Sind Sie sich nicht sicher, ob dieses Produkt das Richtige ist? Senden Sie uns Ihre Anfrage und unsere Mitarbeiter werden Sie beraten.

Katalognummer Anzahl der Kanäle Höhe [mm] Verfügbarkeit (approximate) Preis ohne MwSt
LCC10XC54HMI
LCC10 200.00 auf Anfrage
607 EUR
x
LCC2000
LCC20 300.00 auf Anfrage
1.052 EUR
x
LCC2054HMI
LCC20 300.00 auf Anfrage
1.112 EUR
x
LCC4000
LCC40 400.00 auf Anfrage
1.456 EUR
x
LCC4054HMI
LCC40 400.00 auf Anfrage
1.517 EUR
x
LCC10XC00
LCC10 300.00 auf Anfrage
546 EUR
x

Grundlegende Funktion der LCC-Steuerung:

  • Bedienung der Steuerung über integrierte HMI-Tastatur auf der Box
  • Gleichzeitige Bedienung von bis zu 4 Magnetspannplatten möglich
  • Mikroprozessorgesteuerte Ent-/Magnetisierung des Werkstücks und Spanners
  • Überprüfung des Magnetisierungszustands – Anschluss an das Sicherheitskontakt der Maschine
  • Verbindung mit der SPS der Maschine möglich
  • Überhitzungsschutz (Sicherheitsverzögerung zwischen den Zyklen)