Warenkorb-Inhalt
Insgesamt:
Sortiment
Nützliche Informationen

Steuereinheiten der Elektropermanent-Magnetspannplatten EP-CU


Wann sind die Steuerungen für Elektropermanent-Magnete EPCU zu wählen:

Fortgeschrittene Steuerungen der Modellreihe EPCU dienen zur Magnetisierung von sämtlichen EP-Spannern von Walmag. Im Vergleich mit den LCC-Basissteuerungen verfügen sie über zusätzliche Funktionen. Erhältliche Versionen: EPCU 10, 20, 40 SW/DW.

Vorteile:

  • Mikroprozessorgesteuerte Ent-/Magnetisierung des Werkstücks und Spanners
  • Gleichzeitige Bedienung von bis zu 4 Magnetspannplatten möglich
  • Optionale Verwendung der RM-Fernbedienung
  • Überhitzungsschutz (Sicherheitsverzögerung zwischen den Zyklen)

Zusammenhängende Produkte

Help

Dieses Produkt kann auch verliehen werden. Es genügt, Anfrage zu erstellen und das Feld Leihen abzuhaken.

Help

Sind Sie sich nicht sicher, ob dieses Produkt das Richtige ist? Senden Sie uns Ihre Anfrage und unsere Mitarbeiter werden Sie beraten.

Katalognummer Anzahl der Kanäle Höhe [mm] Verfügbarkeit (approximate) Preis ohne MwSt
EPCU10DW00
10DW 0 nicht auf Lager verfügbar
1.414 EUR
x
EPCU10DW54U19
10DW 150.00 auf Anfrage
1.718 EUR
x
EPCU10SW00
10SW 0 nicht auf Lager verfügbar
948 EUR
x
EPCU10SW54U19
10 SW 150.00 auf Anfrage
1.252 EUR
x
EPCU20DW00
20DW 0 nicht auf Lager verfügbar
1.840 EUR
x
EPCU20DW54URM
2 200.00 auf Anfrage
2.292 EUR
x
EPCU20DW54U19
20DW 0 nicht auf Lager verfügbar
2.144 EUR
x
EPCU20SW00
20SW 0 nicht auf Lager verfügbar
1.414 EUR
x
EPCU20SW54RM
2 150.00 auf Anfrage
1.866 EUR
x
EPCU20SW54U19
20SW 0 nicht auf Lager verfügbar
1.718 EUR
x
EPCU40DW00
40DW 0 nicht auf Lager verfügbar
3.270 EUR
x
EPCU40DW54RM
4 200.00 auf Anfrage
3.721 EUR
x
EPCU40DW54U19
40DW 0 nicht auf Lager verfügbar
3.574 EUR
x
EPCU40SW00
40SW 0 nicht auf Lager verfügbar
2.249 EUR
x
EPCU40SW54RM
4 200.00 auf Anfrage
2.700 EUR
x
EPCU40SW54U19
40SW 0 nicht auf Lager verfügbar
2.553 EUR
x

Grundlegende Funktion der EPCU-Steuerung:

  • Gleichzeitige Bedienung von bis zu 4 Magnetspannplatten möglich
  • Mikroprozessorgesteuerte Ent-/Magnetisierung des Werkstücks und Spanners
  • Überprüfung des Magnetisierungszustands – Anschluss an das Sicherheitskontakt der Maschine
  • Verbindung mit der SPS der Maschine möglich
  • Überhitzungsschutz (Sicherheitsverzögerung zwischen den Zyklen)
  • Bedienung über kabelgebundenes Bediengerät U19 mit Einstellung der Spannkraft (optional RM-Fernbedienung mit Auswahl von Sektionen und Magnetisierungsgruppen)

Weitere Funktionen der EPCU-Steuerung:

  • Anpassung des Entmagnetisierungszyklus anhand des Materials der Werkstücke
  • Vollständige Entmagnetisierung des Werkstücks und Spanners – bei nicht kompensierten EP-Spannern
  • Networking-Unterstützung (Verbindung von mehreren Steuerungen und Spannern in große Baugruppen)
  • Funktion Fernverbindung (Einstellen der Entmagnetisierung, Firmware-Aktualisierung, Diagnostik)
  • Funktion Magnetisierungskredit für mögliches Verkürzen der Sicherheitsverzögerung zwischen einzelnen Zyklen